Rückblick   - U 11 - Saison 2009 / 10








Spielberichte 2010








                                  Spielberichte  -  U 11  -  2010

          

25.06.2010   Rapid : Westheim  4 : 3



Nach den zuletzt doch schwachen Vorstellungen, war unsere Mannschaft an diesem Spieltag

kaum wiederzuerkennen. Daniel spielte heute Mittelfeld um Bryan und unser Geburtstagskind

Lorenz zu unterstützen , Tizian rückte dafür auf die Liberoposition.

Diese Umstellung machte sich belohnt, denn Tizian spielte im Wechsel mit Daniel einen guten Libero,

und Daniel war eine echte Bereicherung für unser Mittelfeld.

Von Anfang an hatten wir das Spiel im Griff und konnten uns kleinere Chancen erspielen.

In der 15 Minute wurde ein klasse Spielzug über Bryan , Daniel und Nils mit dem 1 : 0 durch Nils belohnt.

Kurz vor der Halbzeit spielte Bryan Lorenz frei, und Lori vollstreckte eiskalt zur verdienten 2 : 0 Pausenführung.

Mit 2 : 0 war Westheim noch gut bedient, denn wir ließen noch eineige Chancen aus.

 

In der zweiten Hälfte begann Westheim etwas druckvoller, aber unsere Abwehr stand noch sicher.

Nach einer Flanke von Lorenz vollstreckte Bryan mit einem schönem Kopfball zum 3 : 0.

Jetzt dachten unsere Spieler das Spiel ist gelaufen, und vergaßen das zurücklaufen.

Nach einem Steilpass lief ein Westheimer Spieler außen durch und vollsteckte zu 3 : 1.

Nur kurz darauf schlug Bryan vor unserem Tor über den Ball und schon stand es 3 : 2

Das war aber noch nicht alles, denn beim nächsten Angriff blieben Bryan, Lorenz und Daniel

vorne stehen, und Westheim erziehlte den Ausgleich.

Jetzt hatte sich unsere Mannschaft wieder gefangen und Bryan erziehlte mit einem

Gewaltschuß aus 15 Metern das 4 : 3.

Das Spiel wurde jetzt ruppiger und es wurde einige mal unnötig hart eingestiegen.

Chnacen unserseits waren jetzt Mangelware, einzig Daniel traf noch aus 20 Metern die Latte .

Westheim macht jetzt Druck, doch mit vereinten Kräften, einen guten Torwart

und etwas Glück siegten wir mit 4 : 3.

Danach wurde ich mit Kindersekt und Wasser getuscht.


Fazid: Heute stimmte die Einstellung, letze Woche verloren wir noch mit 8 : 4 in Westheim.

           Der Sieg war am Ende etwas glücklich, aber aufgrund der ersten 30 Minuten nicht unverdient.

           Mich freut es natürlich sehr das meine Mannschaft mir einen Sieg

          zum " Abschied " schenkte.

          Es war heute für viele das letzte Spiel in einer U 11 Mannschaft

         und mein letztes Spiel als hauptverantwortlicher  Trainer.






22.06.2010


Rapid : Augsfeld    0 : 5   ( 0 : 2 )



In der ersten Spielminute untelief  Markus ein grober Schnitzer, und schon stand es 1 : 0 für die Gäste.

Augsfeld hatte auch im weiteren Verlauf mehr vom Spiel und erspielte sich weitere Möglichkeiten.

Markus machte seinen Fehler in der Folgezeit öffters wieder gut, und war bei einigen Schüßen

der Augsfelder unser Rückhalt.

Unsere Mannschaft ließ fast alles vermissen.

Wenig  Laufbereitschaft, kein Zweikampfwille.

Mann dachte das Augsfeld 2 Spieler mehr auf den Platz hatte.

Nur selten gelangen Entlastungsangriffe, meist über Bryan ,

doch Bryan wurde stets von 2 oder 3 Augsfeldern gestört.

5 Minuten vor der Halbzeit erziehlte Augsfeld noch das verdiente 2 : 0.


In der zweiten Hälfte konnten wir das Spiel ausgeglichen ,teilweise sogar überlegen

 gestalten, und hatten durch 3 Weitschüße

und 2 Freisöße von Bryan auch unsere Chancen.

Doch Bryan hatte keinen guten Tag erwischt , denn von solchen Chancen macht er normalerweise 2 bis 3 Stück rein.

Augsfeld war aber mit seinen Kontern brandgefährlich und schoß noch 3 Tore.

Auch Nils, Kevin, Daniel  und Lorenz scheiterten teilweise überhastet.

Pech war natürlich auch, das wir nur einen Auswechselspieler hatten.


Fazid:  Augsfeld überzeute durch große Laufbereitschaft und Disziplin.

            Ich mache unsere Mannschaft nur einen Vorwurf:

           Fehlender Wille um auch gegen einen spielerich stärkeren Gegner zu bestehen.

          Nur  in Halbzeit zwei hielten wir mit.

          In Augsfeld hielten wir voll dagegen und spielten  verdient 0 : 0



           Kleiner Trost: Augsfeld gewann in Trossenfurt mit 16 : 2 !!!!!!!!!!!!

                                    








15.06.2010       Westheim : Rapid    8 : 4    ( 3 Tore von Nils )




Der Spieltag begann schon schlecht, denn wir mussten gleich auf 4 Spieler verzichten,

und traten nur mit 7 Mann an ( ohne Auswechselspieler.




Die ersten Minuten konnten wir noch ausgeglichen gestalten, und hatten nach zwei Alleingängen

von Bryan die ersten kleineren Chancen.

Danach nahm Westheim immermehr das Heft in die Hand und ging verdient mit 1 : 0 in Führung.

Eigentlich dachte ich , das wir nach dem Turnier in Coburg mit mehr Selbstvertrauen ins Match gehen,

doch ich wurde eines besseren belehrt.

In Coburg war unsere Abwehr noch sicher gestanden ( nur 3 Gegentore in 84 Minuten )

Heute allerdings war unsere Abwehr im Gegensatz zu Coburg oder auch zum Spiel in Haßfurt

nicht wieder zu erkennen. Einzig Daniel stemmte sich gegen die Niederlage..

Nils erzielte zwar das 1 : 1 , dann begann aber die Tiefschlaphase unserer Abwehr.

Innerhalb weniger Minuten stand es 4 : 1, es hätte zur Halbzeit aber auch 7 : 3 stehen können.


Ich versuchte unsere Mannschaft in der Halbzeitpause aufzuwecken, was aber nur für kurze Zeit gelang.


Nils erzielte das 4 : 2 , und unr wenig später stand es nach einem Eigentor 4 : 3.

Wir waren jetzt am Drücker, und Westheim schwamm in der Abwehr.

Doch durch 3 !!! weitere Abwehrfehler stand es plötzlich 7 : 3.

Nils krönte seine gute Leistung mit seinem dritten Tor zum 7 : 4.

Auch jetzt hatten wir in den letztn 5 Minuten noch gute Chancen, die aber durch

den überragenden Schlussmann der Westheimer zunichte gemacht wurden.

Mit dem Schlußpfiff erzielte Westheim nach einem 40 !!!! Meterpass seines Torhüters

das 8 : 4  ( Wo waren denn da unsere Abwehrspieler. )


Fazid:  Wenn manche Spieler jegliche Laufbereitschaft vermissen lassen, kann man nicht gewinnen.

             Zudem hatte Westheim einen überragenden Torwart, der allein von Bryan

             4 Chancen klasse vereitelte. Nils zeigte heute seinen Torinstinkt, und war

             der Mann des Tages in unserm Team. Markus war an allen acht Gegentoren

            machtlos.







01.06.2010     TV Haßfurt II  :  Rapid     2 : 2



Unsere Mannschaft war im Gegensatz zum Hinspiel kaum wiederzuerkennen.

In der Abwehr standen wir sicher und ließen während in der ersten Halbzeit

den Haßfurter keinen Raum zum spielen.

In der 12 Minute setzte sich Bryan im Mittelfeld gegen 2 Mann durch,

zog aus 15 Metern ab und traf zum verdienten 1 : 0 für Ebelsbach.

Auch in der folgezeit waren wir mit unseren Kontern stets gefährlich.

So vergab Kevin Braun alleine vor dem Haßfurter Tor, ebenso wie Bryan

der nach zwei weiteren Solos jeweils knapp den Kasten verfehlte.

Wenn die TV ler doch mal in unseren Strafraum kamen, waren die Bälle

sichere Sache für unseren Libero Daniel Zapf, der am Boden wie auch

in der Luft alles abräumte.

Auch Lars Oppermann konnte auf der für ihn ungewohnten Position

als Abwehrspieler gut gefallen.

Nach der Halbzeit begann Hafurt druckvoller, und schoßen durch einen für unseren

Torwart verdeckten Freistoß das 1 : 1.

Nur wenig später pennte unsere Hintermannschaft, und plötzlich war der Spielverlauf

auf den Kopf gestellt, denn Haßfurt führte nun 2 : 1.

Jetzt wachte unsere Mannschaft wieder auf, angetrieben von dem sehr starken Bryan,

kam sie immer wieder gefährlich vor das Haßfurter Tor.

Lorenz erzwang durch seinen Einsatz das 2 : 2.

Nach einem zu steilem Zuspiel von Kevin Braun  setzte Lorenz mit großem Einsatz nach,

und störte den Gegenspieler so sehr das dieser den Ball

aus 5 Meter Entfernung selbst einnetze.

In den Schlußminuten wog das Spiel hin und her.

Daniel und Bryan hatten mit einem Weitschuß Pech, auf der

Gegenseite rettete Daniel zwei mal bei Haßfurter Kontern.



Fazid: 

          Über weite Strecken zeigten wir heute ansehlichen Fußball.

          Manchmal musste ich ( Ferdl ) den ein oder anderen Spieler
          " aufwecken "

          Mit etwas mehr Disziplin wäre heute  ein Sieg möglich gewesen.








18.05.2010       Trossenfurt : Rapid  7 : 4




An diesem Spieltag musste ich arbeiten, und war beim Spiel

nicht anwesend.

Verzichten mussten wir heute auf unseren Libeo Zapf Daniel.

Torschützen: 2 x Bryan - Lorenz - Nils







  Rapid : TV Haßfurt II    1  :  2




  Die ersten 5 Minuten konnten wir das Spielausgeglichen gestalten, und hatten

  durch Bryan nach herrlicher Vorarbeit von Kevin Braun eine große Möglichkeit

  zum 1 : 0 . Bryan hätte noch zulaufen können doch er schoß den Ball

  aus 12 Metern Entfernung knapp übers Tor.

  Im Gegenzug nutzte Haßfurt die ersten Chance nach einem Stellungsfehler

  in unserer Abwehr zur 1 : 0 Führung.

  In der folgezeit hatte Haßfurt mehr vom Spiel und verdiente sich die 1 : 0 Pausenführung.

Unser Team konnte auch in der zweiten Halbzeit nicht an die zuletzt guten Spiele anknüpfen.

Viele leichsinnige Ballverluste, wenig Laufbereitschaft, kein Kampf.

 Einzig Lorenz währte sich zu diesem Zeitpunkt gegen die Niederlage.

 Als in der 35 Minute unser ansonst guter Torwart auch noch einen aussetzer hatte

 und einen harmlosen Schuß mit den Füßen abwehren wollte, aber über den Ball schlug,

 stand es 2 : 0 für Haßfurt.

 Erst jetzt wachte unsere Mannschaft auf und Bryan schoß

 aus ca 17 Metern Entfernung den Anschlußtreffer.


 In den letzen Minuten hatten wir noch kleienere Möglichkeiten die aber teilweise

 durch eigensinn vergeben wurden.

 So blieb es beim verdienten Sieg für Haßfurt.

 Fazid: Ohne Kampf und Laufbereitschaft geht es nun mal nicht.

          Und wenn dann Bryan auch noch schlecht spielt und im Gegensatz

          zu sonst wenig rennt ist es sehr schwer ein Spiel zu gewinnen.







04.05.2010           Augsfeld : Rapid  0 : 0



Wer dachte das wir den schlechtesten Platz haben hat sich getäuscht.

Der Platz in Augsfeld war eines Fussballspieles nicht würdig,

( Hohes Gras , holprig, löchrig )


Von Beginn an entwickelte sich ein zweikampfbetontes Spiel.

Unsere Mannschaft ließ in den ersten 25 Minuuten keine

nennenswährende Chance zu.

Unsere Mannschaft überzeugte gegen den Favoriten aus Augsfeld

durch enorme Laufbereitschaft und Einsatzwillen.

Wir hatten z.b. 4 Eckbälle innerehalb von 3 Minuten, konnten aber leider

eine Kopfballchance von Daniel und einen Abprallerchance von Lorenz nicht verwerten.



In der zweiten Halbzeit sahen wir anfangs das gleiche Spiel, Augsfeld hatte mehr vom Spiel,

ohne gefährlich zu werden.

In der 35 Minute hatten wir Glück, weil ein Augsfelder Spieler nur die Latte

unseres Gehäuses traf.

In den folgenden 10 Minuten waren wir am Drücker.

Zuerst schoß unser Kapitan Lorenz 2 x knapp am Tor vorbei.

Dann hatte Bryan seinen großen Auftritt:

Aus der eigenen Hälfte überrannte er die gesamte Augsfelder Hintermannschaft,

doch leider strich seine Granate um Zentimeter am Tor vorbei.

Kurz danach spielte Nils zwei Gegenspieler fast schwindelig , schoß aber den Ball

aus 6 Metern am Tor vorbei.

Unser Torwart musste im ganzen Spiel nur drei mal zur Stelle sein.

Bei drei Steilpässen des Gegners war er früher am Ball, un verhinderte so

große Chancen des Gegners.


Fazid: Augsfeld hatte mehr vom Spiel, wir hatten die besseren Möglichkeiten.

         Beste Spieler ( in den Augen des Trainers ) war Zapf Daniel,

         der als Libero alles abräumte und auch im Mittelfeld gefiel,

         Bryan und Lorenz ackerten zwar wie gewohnt, konnten aber

         zu selten entscheidende Impulse nach vorne setzen.

         Markus, der zur Stelle war wenn er gefordert wurde.

         Schade, heute wäre eine Überraschung drin gewesen.







17.04.2010     Rapid : Trossenfurt     4 : 0



Die ersten 25 Minuten sind nicht erwähnenswert. Schlechtes Spiel auf sehr schlechtem Untergrund.

In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs besser auf dem sehr holprigen Platz zurecht.

Einsatz und Laufbereitschaft waren nun auch in Ordnung.

Lorenz erzielte nach einem Traumpass von Bryan das erlösende 1 : 0.

Von nun an hatten wir das Spiel voll im Griff.

Bryan schoß die Tore zum 2 : 0 und 3 : 0.

Nils erzielte das 4 : 0 nachdem er zuvor 3 Gegenspieler ausgespielt hat

Leider wurden noch viele Chancen vergeben.


Fazid:  Ein hochverdienter Sieg unter schwierigen Bedingungen.





14.04.2010      Hermannsberg : Rapid   7 : 4

 
(  Vorbereitung )




Beim verlustpunktfreien Meister Hermannsberg spielte unsere Mannschaft vorallem in

den ersten 15 Minuten groß auf. Bryan brachte uns mit einem Kopfball nach 5 Minuten

in Führung. Danach hatten wir noch weitere Möglichkeiten um die Führung auszubauen.

Nachdem durchgewechselt wurde, war der Spielfluss erstmal dahin und Hermannsberg

erzielte innerhalb von 5 Minuten 3 Tore zum 3 : 1 Halbzeitstand.

Vom Anstoß weg gingen die Hermannsberger in der 2 Halbzeit mit 4 : 1 in Führung.

Doch dann fing sich unsere Mannschaft und erzielte durch Braun das 4 : 2.

Weitere Möglichkeiten folgten, blieben aber ungenutzt. Hermannsberg war

kaltschneutziger und erzielte das 5 : 2.

Wir steckten aber nicht auf und erzielten durch Lorenz das 5 : 3.

Weitere große Möglichkeiten folgten, blieben leider ungenutzt.

Nach dem 6 : 3 war das Spiel gelaufen. Es folgte noch das 7 : 3

und ein Eigentor zum 7 : 4 Endstand.


Fazid:  Beide Mannschaften zeigten über weite Strecken schönen Offensivfussball.

         






10.04    Rapid  :  Königsberg       3 : 2

(  Vorbereitung )




In der ersten Halbzeit spielten wir grottenschlechten Fussball, was allerdings nach der

langen Winterpause normal ist. Wir hatten Glück das wir nur mit 1 : 0 hintenlagen.

Hälfte 2 begann auch nicht viel besser, doch Lorenz glich zum 1 : 1 aus.

Nur kurze Zeit später lagen wir mit 2 : 1 hinten. Nun begannen die letzten 10 Minuten.

Plötzlich dreht unsere Mannschaft auf, angetrieben von den nun überragenden Lorenz

und Bryan. Bryan erziehlte innerhalb von 3 Minuten durch zwei Gewaltschüße die Tore

zum 2 : 2 und zum 3 : 2 Endstand.

Am Ende hätten wir sogar noch höher gewinnen können.


Fazid: 10 Minuten Fussballspielen hat diesesmal gereicht, um einen

          doch etwas glücklichen Sieg zu landen








Ergebnisse     2009 / 10





 09.09.09 -  Vorbereitung - Rapid : Königsberg  8 : 4


Tore:  2 x Weiß Bryan - 2 x Winterstein Florian -  2 x  Zapf Daniel -

         1 x Holch Lorenz - 1 x Beck Nils

 


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


12.09.09 - Vorbereitung   -  Königsberg : Rapid   3  :  2


Tore: 1 x Winterstein Florian   -  1 x Weiß Bryan


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


19.09.09  -  1. Punktspiel:  Hermannsberg : Rapid    7 : 1


Tor:  Beck Nils

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


 26.09.09   Rapid - Fatschenbrunn     1 : 1


Tor: Holch Lorenz

           

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


03.10.09   Rapid : Trossenfurt          2 : 2


Tore: Holch Lorenz  -  Weiß Bryan


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


10.10.09    Limbach : Rapid             1  :  5


Tore: 3 x Weiß - Braun - Holch


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


13.10.09     Rapid : Eltmann    2  :  2


Tore:  Braun - Feuerlein


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

23.10.09   Fatschenbrunn : Rapid    1 : 5


Tore:    Weiß 2 x - Holch - Zapf - Winterstein Florian


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


31.10.09  SV Ebelsbach : VfR Hermannsberg   1  :  3


Tore:  Weiß Bryan


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 


07.11.09   SC Trossenfurt  :   SV Ebelsbach        1  :  3


Tore:  Holch , Weiß , Zapf

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 


14.11.09   SV Ebelsbach  : TSV Limbach           2  :  4

 
Tore:        Holch , Zapf


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

20.11.09 17:00     SG Eltmann : SV Ebelsbach   1  :  4


Tore: Weiß 2 x  - Braun - Beck






U 11 - 2010
::::::::::::::::



Vorbereitung:                                                                                                     
::::::::::::::::::::
                                                                                                         
 
SA      10.04       13.00 Uhr             Rapid  :  Königsberg       3 : 2                  




Tore:  2 x Weiß Bryan  -  Holch Lorenz


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Mi      14.04.      17.00 Uhr           Hermansberg : Rapid      7 : 4           
 

Tore:  1 x Weiß  -  1 x  Holch  -  1 x Braun  -  Eigentor


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Punktspiele
:::::::::::::::::



1. SA     17.04       13.00 Uhr                 Rapid : Trossenfurt  4 : 0                   


Tore: 2 x Weiß - Holch - Beck


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



2. Di      04.05       17.00 Uhr                 Augsfeld : Rapid      0 : 0    

            

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++




3. SA     08.05       13.00 Uhr                 Rapid : TV Hassfurt   1 : 2            


Tor:  Bryan Weiß



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++




4. Di      18.05       18.00 Uhr                 Trossenfurt : Rapid     7 : 4         



Tore: 2 x Bryan Weiß - Holch Lorenz - Beck Nils



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


5. Di      01.06.      18.00 Uhr                 TV Hassfurt : Rapid     2 : 2           


Tore:  Weiß Bryan - Eigentor


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++




6. Di     15.06       17.00 Uhr                 Westheim : Rapid              8 : 4

  
Tore:  Beck 3 x    -   Eigentor

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



7.  22.06       17.00 Uhr                          Rapid : Augsfeld               0 : 5


Tore:  Fehlanzeige


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

   
8. Fr     25.06      17.00 Uhr                  Rapid : Westheim          4 : 3


Tore:   2 x Bryan  -  Nils  -  Lorenz







12.06.2010  -  Mini - WM in Coburg  (  32 Mannschaften )     Spielzeit jeweils 12 Minuten


Unsere Mannschaft startete unter " Australien "



Spiel  1                Australien : Deutschland        0 : 1                                  ( verdiente Niederlage )

Spiel  2                Australien : Ghana                0 : 1                           (  unglückliche Niederlage )

Spiel  3                Australien : Serbien             0 : 1                           (  unglückliche Niederlage )

Spiel  4                Australien : USA                     0 : 0  -  9 : 10 n.E.    (  unglückliche Niederlage )

Spiel  5               Australien : Ghana               2 : 0         Tore:   Nils  -  Bryan  ( verdienter Sieg )

Spiel  6               Australien : Mexico                 1 : 0         Tor:  Bryan                 ( verdienter Sieg )

Spiel  7              Australien : Dänemark            2 : 0         Tore:   2 x  Bryan       ( verdienter Sieg )



Gegen Ghana spielten wir 2 x  -  ( Haupt und Verliererunde )


Die USA  wurde von unserem Nachbarverein Hermannsberg verteten


Unsere einzige verdiente Niederlage war gegen dem späteren Turniersieger Deutschland







   
           

Torschützen 2009 / 10





           

2009
:::::::::



Tore ( mit Vorbereitungsspiele gegen Königsberg )

 

Bryan     Weiß                     13       Tore

Lorenz   Holch                      7

Daniel    Zapf                        5

Florian   Winterstein          4  
                      
Kevin     Braun                     3

Nils        Beck                       3

Tizian    Feuerlein              1






2010
:::::::::


Torschützen ( mit Vorbereitungsspiel gegen Königsberg  + Turnier in Coburg)
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Bryan  Weiß          15                   

Nils   Beck               7

Lorenz  Holch         5                  

Kevin  Braun          1

Eigentore               3




Torschützen  Achtmeterschießen in Coburg  ( USA : Australien 0 : 0 )

( Spiel gegen VFR Hermannsberg )
 
Endstand 10 : 9 für Hermannsberg




Weiß  2 x

Zapf  2 x

Feuerlein 2 x

Holch 1 x

Full 1 x

Schmitt 1 x






Tore Gesamt   U 11  Saison  2009/10
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


                                                          
Name:                                   Tore:                 
:::::::::                                 ::::::::                   



Bryan  Weiß                            28                                       
   

Lorenz Holch                          12                                    
     
 
Nils Beck                                 10


Daniel Zapf                              5                                         
   

Kevin Braun                             4

 
Florian Wintestein                   4

 
Tizian Feuerlein                       1                                          
    

 
Eigentore:                              3











   
           




Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de