kmsh-smh

Home
News und Aktuelles
KMSH und SMH
Historie
Gänge
ASD Erklärung
Zucht+Registierung
Preisliste - KMSHA
Formulare - KMSHA
Bildergalerie
Forum
Pferde - Verkauf
Kontakt
Gästebuch
Links
Impressum
Disclaimer


KMSHA Video Richtlinien
Donnerstag, 07. Juli 2005 -- 12:49:57 EST (Eastern Standard Time)

Um per Video zu registrieren, sollten Sie folgendes mit dem Pferd tun:

 

  1. Zeigen Sie es am Halfter geführt, ohne Sattel, in einem 9-Meter-Kreis in beiden Richtungen (im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn). Nehmen Sie bei gutem Licht auf, aber vermeiden Sie Positionen, die Schatten auf den aufzunehmenden Bildausschnitt werfen. Halten Sie die Kamera ruhig. Lassen Sie lieber den Pferdeführer das Pferd drehen, als dass der Filmende sich um das Pferd herum bewegt.

 

  1. Zeigen Sie das Pferd aus vier Blickwinkeln: (a) Frontansicht, (b) rechte Seite, (c) Rückansicht, (d) und linke Seite. Stellen Sie sicher, dass Sie ein GANZKÖRPERBILD von jeder Seite aufnehmen. Zoomen Sie, um eine Nahaufnahme des Gesichts aufzunehmen. Ziehen Sie die Stirnlocke zur Seite, um die Stirn im Ganzen zu zeigen. Zoomen Sie entlang des Halses und der Brust und entlang den Beinen bis zu den Hufen. Zoomen Sie auf die Schulter und bewegen Sie den Zoom die Beine hinunter bis zu den Hufen, so dass alle Abzeichen gezeigt werden, falls welche vorhanden sind. Bei der Aufnahme von Nahaufnahmen, besonders die der Abzeichen, verweilen Sie an diesen Stellen, damit alles aufgenommen werden kann.

 

  1. Heben Sie ein Bein des Pferdes und zeigen sie eine Nahaufnahme, und zeigen Sie, falls das Pferd beschlagen ist, welche Art von Hufeisen es trägt.

 

  1. Satteln Sie das Pferd, steigen Sie auf (zeichnen Sie Pferd und Reiter auf, während der Reiter aufsteigt) und reiten Sie wenigsten zwei Minuten (mehr als benötigt), um den Gang zu zeigen, wie er von der rechten/linken Seite aussieht, bewegen Sie sich in gerade Linie von der Kamera weg und wieder geradlinig zurück auf die Kamera zu. Reiten Sie das Pferd nicht in zu hohem Gras, in dem man die Füße nicht mehr sieht oder hört. Manchmal muss das Video in Zeitlupe wiederholt angeschaut werden, um den Gang zu beurteilen, daher müssen die Füße sichtbar sein.

 

  1. Reiten Sie das Pferd auf einer Straße oder auf einer harten Oberfläche, um die Hufschläge zu hören. Machen Sie eine Nahaufnahme der Füße und Beine in Aktion. Wenn auf harter Oberfläche geritten wird, erleichtert das der Person, die das Video bewerten muss, die Hufschläge zu sehen und klar zu hören.


Ratschläge: Wenn zur Hand, benutzen Sie ein Stativ, um die Kamera zu stabilisieren und um

Wackeln und Taumeln der Bilder zu vermeiden. Wenn Sie kein Stativ benutzen, sollte der Filmende nicht herum gehen oder sich so viel bewegen, dass entstandenen Bilder für eine exakte Beurteilung zu verwackelt sind. Sprechen Sie, während Sie das Video aufnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Pferdenamen nennen und beschreiben Sie das Pferd und was Sie auf dem Film zeigen. Das ist besonders wichtig, wenn Sie mehr als ein Pferd auf dem Video zeigen.

 

Bevor sie den Film zum KMSHA-Büro schicken, überprüfen Sie den Film, um sicher zu stellen, dass er alles enthält und deutlich anzuschauen ist. Für den Fall, dass Sie einen „Kamera“-Fehler gemacht haben, können Sie den Film nochmals aufnehmen. Wir haben schon Videos erhalten, die vollkommen leer waren oder auch Videos, von denen der Filmende dachte, dass er den „Pause“-Knopf gedrückt hätte, während er tatsächlich aufgenommen hatte, oder auch anders herum.

Glückliche Aufnahme!

 

(Übersetzung des Originaltexts der KMSHA)



© - Ganze Seite - Entire page

Protected by Copyscape Web Plagiarism Check



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Coole kostenlose Flash Gästebücher für die Homepage - 1a-Flashgaestebuch.de