Bericht vom 17.09.2011






Fünf Wochen Spielgemeinschaft SG Eltmann/SV Rapid Ebelsbach


Die U13 startet grandios in die neue Saison.


Vor zwei Monaten wurde am „Grünen Tisch“ das Retortenbaby Spielgemeinschaft ins Leben gerufen.

Über die Motive haben wir bereits ausführlich berichtet.

Für uns, die wir die Verantwortung für fast 40 Spieler inne haben, eine richtige Entscheidung.

Von Beginn an waren die Spieler mit Eifer beim Training,

auch wenn in den Ferien die Trainingsbeteiligung nicht immer unseren Erwartungen entsprochen hat.




Wir haben ein super Trainingslager in Eltmann gehabt.




Drei Tage Fußball total und das in der ersten Trainingswoche.

Die 25 Spieler die daran teil genommen haben, haben dort die konditionellen Grundlagen geschaffen.


4 Wochen lang 4 Mal die Woche Fußball.

Sicherlich ein hartes Vorbereitungsprogramm und das Training war auch nicht ohne.

Seit diesem Wochenende wissen wir, dass sich die Plackerei gelohnt hat.


Alle Teams sind mit einem Sieg in die Punkterunde gestartet.

Jeder hat gespielt, jeder hat seine Einsatzzeiten gehabt

und wir haben noch das Fehlen einiger Spieler kompensieren müssen.

In  zwei Ligen belegen wir den Platz an der Sonne, Platz1!!


Am Freitag haben 10 Spieler die U13/3 angefeuert und mit gefiebert.

Nach dem Spiel in Schweinfurt war die erste Frage, wie die „Zweite“ gespielt hat.




Der Zusammenhalt im Team ist vorbildlich, es gibt nur noch eine U13.


Es herrscht Ruhe innerhalb der U13, auch wenn sicherlich nicht jeder zu 100% zufrieden ist.

Es allen Recht zu machen ist eine Kunst, die niemand kann.

Sicherlich muss sich noch vieles besser einspielen und Spieler wie Trainer sind noch nicht zu 100% zufrieden.


Aber für 5 Wochen SG sind wir recht weit.

Vor allem im zwischenmenschlichen Bereich stimmt es.

Nun gilt es auf dem Teppich zu bleiben und weiter hart und konzentriert zu arbeiten, auf und neben dem Platz.


Natürlich gibt es Kritiker, vor allem aber sind es Außenstehende,

die sich im Vorfeld der Saison über unser Vorbereitungsprogramm,

genauso wie über die Spielgemeinschaft das  „ Maul zerrissen haben“. 


Unsere Spieler haben am Wochenende die richtige Antwort gegeben.



FT Schweinfurt II  : U13 I    0:6    (0:4)

FSV Krumm         :     U13 II    1:2    ( 1 : 1 )

U13  III                : JFG Oberer Haßgau ( Ermershausen    3:1   (0:1)





Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich mit Stolz diese Spielerinnen und Spieler trainiere

und für jeden Einzelnen durchs Feuer gehen würde.

Denn die Jungs und Mädels sind super, sie sind es wert, sich für sie einzusetzen.


Wir haben die richtige und einzig richtige Entscheidung getroffen, sowohl im Interesse der Spieler,

als auch in Bezug auf die sportliche Entwicklung jedes Einzelnen.

Und damit auch im Interesse der beiden Vereine.



Bernd







































Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Flirten und Bilder bewerten - Lovemission.de